Endlich wieder da: Zweite Auflage “The Neglected Sun” jetzt als Taschenbuch erhältlich

Die englischsprachige Ausgabe unseres Buches “Die kalte Sonne” trägt den Titel “The Neglected Sun”. Bereits nach wenigen Monaten war es damals im Buchhandel ausverkauft. Ein schöner Erfolg, aber schade für jene Leser, die schließlich leer ausgingen. Aus unbekannten Gründen wollte der damalige Verlag keine zweite Auflage herausgeben, so dass das Buch schnell zum Sammlerstück wurde und für Phantasiepreise von US$ 500 angeboten wurde. Nun aber gibt es endlich gute Nachrichten: Das Heartland-Institut hat die Rechte am Buch übernommen und eine zweite Auflage als Taschenbuch gedruckt. Der Preis beträgt US$ 19,99, erhältlich zum Beispiel bei Amazon oder im Online Shop des Heartland Instituts. Die digitale Kindle-Version ist bei Amazon für US$ 13,52 zu haben. Der Inhalt des Buches ist auch heute noch hochaktuell. Empfehlen Sie es Ihren Freunden und Kollegen im Ausland, verschenken Sie es der Tante in Neuseeland. Greifen Sie zu!

———————–

Am 23. April 2015 fragten wir bei Planet Schule nach, weshalb den deutschen Schülern in Punkto Golfstrom nur die extreme PIK-Sicht präsentiert wird. Knapp zwei Monate später klapperte es doch noch im Briefkasten und wir erhielten eine Antwort der Redaktionsleitung Bildung des SWR-Fernsehen, für die wir dankbar sind. Allerdings glaubt der SWR immer noch, dass die PIK-Ansicht allgemein akzeptiert wäre. In der Email heißt es hierzu:

Zahlreiche Fachwissenschaftler sehen nach wie vor die im Film angesprochenen Risiken.

Um welche “zahlreichen Fachwissenschaftler” es sich handelt, verrät uns der SWR jedoch leider nicht. Da beim SWR offenbar ein Mangel an geeigneter Literatur herrscht, haben wir in einer Folgemail nun alle relevanten Studien aufgelistet. Keine einzige stützt die PIK-Sichtweise. Kurios auch die Behauptung des SWR, die alleinige Präsentation des PIK-Alarmszenarios würde die “Diskussion” und den “Abgleich mit aktuellen Studien” anregen:

Der Filmclip erfüllt aus unserer Sicht gerade im Bereich Schule zweierlei: Erstens erklärt er sehr einleuchtend, wie der Golfstrom funktioniert und zweitens regt sein Szenario zur unterrichtlichen Diskussion und zum Abgleich mit aktuellen Studien an. Daher halten wir die Behandlung dieses Aspekts nach wie vor für fachlich angemessen und in der Schule geboten.

Lesen Sie die vollständige Korrespondenz hier.

———————–

Tolle Klimageschichte am 19. Mai 2015 im Stern:

Wein, Schokolade, Bier: Auf diese Lebensmittel müssen wir wohl verzichten
Zu milde Winter, zu heiße Sommer und enorme Trockenheit werden dem Wein- und Hopfenanbau gefährlich. Und auch für Schokolade sieht es klimatisch nicht gut aus.

Zu milde Winter? Davon hatten wir in den letzten 10 Jahren nicht allzuviele. Zu befürchten ist zudem, dass aufgrund des Klimawandels auch keine Bäume mehr wachsen. Dann würde das Papier knapp und der Stern könnte nicht mehr gedruckt werden. Ein großer Verlust. Denn wer wird uns dann die neuesten gruseligen Klimagutenachtgeschichten erzählen?

———————–

Alfred Brandenberger hat ein umfangreiches Onlinearchiv zur Klimadiskussion erstellt. Ganz besonderen Lesegenuss verspricht die Rubrik “Klimaskandal“. Viel Spass beim Schmökern: