Klimaalarmisten in Downunder bekommen die Quittung: Australien kappt die Klimawandel-Forschungsgelder dramatisch

Australien hat jetzt als eines der ersten Länder erkannt, dass man das Klimaproblem offenbar jahrelang überschätzt hat. Während eine Vielzahl von drängenden Problemen eigentlich die volle Aufmerksamkeit erfordert hätte, pumpte man riesige Fördergelder in die Erforschung des Klimwandels, der sich mittlerweile als viel weniger gefahrvoll darstellt als die Forscher es in ihren dramatisierenden Schilderungen behauptetet hatten. Der australische Premierminister Tony Abbott zog daher jetzt die Reißleine und kappte die Klimawandel-Forschungsgelder. Während die Wissenschaftler in diesem Jahr noch in den Genuss von 5,75 Milliarden australische Dollar kamen, müssen sie in den kommenden vier Jahren mit lediglich 500 Millionen Dollar klar kommen. Ein herber Einschnitt. Da wird die eine oder andere Klimakonferenz-Lustreise sicher dem Rotstift zum Opfer fallen.

Lesen Sie hierzu den Artikel “Climate Change Research Axed in Australia” auf Liberty Voice. Hier ein Auszug:

The budgetary facts are inescapably grim for researchers and scientists based in renewable energies and research.
The funding for all government programs related to climate change is set to shrink at an alarming rate, going from $5.75 billion this year to a scant $500 million in the next four years.

Mit Dank an WUWT.

————————-

Die Unabhängigkeit der Wisssenschaft ist ein hohes Gut. Schwierig wird es immer, wenn Forscher auch politische Ambitionen haben und die persönlichen Neigungen in ihre Arbeit einfließen. Ergebnisoffenes Forschen ist dann fast unmöglich. Judith Curry hat jetzt bei einigen prominenten IPCC-nahen Wissenschaftlern nachgeschaut, inwieweit sie mit Lobbygruppen verbunden sind. Unter anderem prüfte sie Michael Mann, den Erfinder der mittlerweile diskreditierten Hockeyschlägerkurve. In seinem Lebenslauf listet er gleich vier verdächtige Organisationen auf, in denen er tätig ist:

  • Science Advisory Board Member, Climate Change Communication Network, 2010-
  • Science advisor for Climate Communication, 2011-
  • Advisory Board, OurEarth.org, 2008-
  • Science Advisory Council, 1Sky, 2008-

Insbesondere bei den beiden letztgenannten Organisationen handelt es sich um Klimaalarm-Lobbygruppen. Manns Forschungsergebnisse werden dadurch nicht gerade vertrauenserweckender…